Netis von Arminius besteht die ZTP

008FuNAm gestrigen Samstag hat Netis von Arminius die ZTP in Delmenhorst bestanden. Er war, wie wir ihn kennen, in allerbester Stimmung.

Netis war an allen Stationen Herr der Lage, so dass Körmeisterin Sabine Jacobs die Besprechung der Wesensüberprüfung begann mit den Worten „Im Parcours hatte der Hund an keiner Stelle ein Problem und wir haben nichts zu bemängeln“. Fred ist seinem Hund in allen Lebenslagen sicherer und vertrauter Partner und wohl auch Freund. Die Beiden sind ein eingespieltes Team: Fred kennt seinen Netis und Netis seinen Fred.

Weiterlesen

10 Welpen an der Blanken Horst

D-Wurf von der Blanken Horst

D-Wurf von der Blanken Horst

Am Donnerstag brachte Merrit (Laika vom Hundsbühl) 10 Welpen zur Welt. Die Frauenquote wurde in dem Wurf jedenfalls erfüllt – es sind acht putzmuntere Mädels und 2 agile Jungs, die sich der Frauenpower stellen werden. Alle sind schwarzmarken.

Die Mitglieder des HGS-Rahden freuen sich mit Famile Krupka über den schönen Wurf und gratulieren natürlich auch der Famile des Deckrüden Malik von Arminius.

Wir wünschen eine schöne gemeinsame Zeit. Den Welpen wünschen wir liebe Menschen.

Stets aktuelle Informationen über die Hovawart-Welpen finden Sie auf der Homepage.

 

Anvic ist über die Regenbogenbrücke gegangen

ViciswAm gestrigen Montag verstarb Akki von der Blanken Horst, genannt Anvic. Anvic ist fast 12 Jahre alt geworden. Trotz seiner HD war Anvic ein ziemlich lustiger Bursche, immer daran interessiert, mit seinen Menschen zu tun. An der Blanken Horst war er der Ruhepol zwischen den beiden Hovi-Damen. Anvic, so sagte Fabie immer, freute sich über alles und jeden.

Nun ist er nicht mehr da.

Wir hatten sicher alle ein bisschen gehofft, dass der Krebs, der ihn nun schon eine Weile begleitet hat, ihn noch die Welpen erleben lässt, die demnächst an der Blanken Horst erwartet werden. Das Schicksal hatte andere Pläne.  Er ist nun bei Debbie. Hier bei uns hinterlässt er eine Lücke. Er hatte ein sehr schönes Leben und wir erinnern uns an ihn, wie er eben war.

Anvic, Vicki, manchmal Vickivuck – wirst nie vergessen!

Weihnachtsfeier 2015

IMG_2745Nun liegt sie schon ein paar Tage zurück, unsere Weihnachtsfeier des Jahres 2015. Dieses Mal trafen wir uns im Drei-Mädel-Haus. Empfangen wurden wir durch die Hexe Rumpel Pumpel, die jedoch sehr freundlich war und uns mit Glühwein und einer Suppe begrüßte. Im Anschluss gab es dann im Inneren des Hauses „ordentlich auf die Gabel“.

Wie jedes Jahr begrüßte der Vorstand die Mitglieder und bedankte sich für das erfreuliche Miteinander. Weihnachtsgeschenke gab es dieses Mal für den Vorstand.

Leider fehlte dieses Jahr das „Kulturprogramm“. Da unsere Sommerfest leider ausgefallen ist, konnte kein Verantwortlicher ermittelt werden. Schon zur Bereicherung der Weihnachtsfeier 2016 sollte es im kommenden Sommer unbedingt stattfinden.

Weiterlesen

Jugendbeurteilung bestanden: „Unser“ Amadeo

Amadeo von der Edelmühle mit Hundeführer Ulrich und Körmeisterin K. Wesche

Amadeo von der Edelmühle mit Hundeführer Ulrich und Körmeisterin K. Wesche

Gestern bestand Amadeo von der Edelmühle mit Ulrich die Jugendbeurteilung. Die beiden waren extra nach Mönchengladbach gefahren und stellten sich dort der Herausforderung.

Ulrich ist sehr glücklich und zu Recht stolz auf seinen „Edelmüller“ 🙂 .

Der HGS freut sich mit dem sympatischen Mensch-Hund-Team und drückt schon jetzt die Daumen für die ZTP.

Weitermachen!

 

Wir trauern um Martin Hanske

Martin Hanske

Martin Hanske bei der Weihnachtsfeier 2013

Am vergangenen Wochenende verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied Martin Hanske im Alter von nur 61 Jahren.

Martin Hanske war seit 1996 Mitglied des damals noch jungen HGS-Rahden. MIt seiner Hündin Diasta vom Arminius hat er erfolgreich eine BH abgelegt und die Hündin in der Fährte ausgebildet.

Martin war nicht nur Mitgleid des Vereins, er war auch eine Zeit lang zweiter Vorsitzender des HGS. Mit einigen Mitgliedern verband ihn eine tiefe Freundschaft.

Auch nach dem Tod seiner Hündin, die über 13 Jahre alt geworden war, blieb er Mitglied des Vereins und beriet uns als Rechtsanwalt in allen juristischen Angelegenheiten. Auch Hundebesitzern stand er in schwierigen Fragen bei und stritt stets für die Rechte der Hunde.

Eigentlich wollte er in den nächsten Jahren etwas kürzer treten, vielleicht auch wieder einen Hovawart führen, was ihm in den letzten Jahren nicht mehr möglich war, da er sich beruflich und politisch sehr intensiv engagierte.

Nun ist Martin viel zu früh verstorben. Unser Mitgefühl gilt der Familie, seiner Frau und den inzwischen erwachsenen Töchtern.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

 

Kurs bei Bettina – ein Rückblick

Bettina beim (Weg-)Lächeln

Bettina beim (Weg-)Lächeln

Letzten Sonntag, kurz nach Tagesanbruch, trafen sich trotz eisiger Luft ein paar unerschrockene Hundeführer um von Bettina Wenthe ein paar Tipps zu bekommen, wie die Arbeit mit dem Hund schöner aussehen kann.

Zwei junge Berner Sennen- Mädchen und die übliche Hovi-Bande waren am Start. Darunter eine seltene Gästin.

Auf dem Platz blies kräftiger Ostwind und im Vereinsheim duftete der Kaffee. Da war die anstehende Theorie für die Zweibeiner gar nicht mehr so abschreckend sondern eher verlockend.

Bettina zeigte uns ein Video einer perfekten Unterordnung und fragte uns dann, was uns da alles so auffiel. Uns fiel jede Menge auf. Und es wurde uns bewusst, dass trotz der Tatsache, dass -bis auf die Berner-Mädels- wohl alle schon mal Prüfung gelaufen sind, noch viel Luft für Verbesserungen da ist.

Sämtliche „Ja, abers“ hat Bettina weggelächelt und gemeint, man könne das auch mit einem Hovi. Auch dann, wenn man nicht den ganzen Tag Zeit zum Üben hat.

So zwei, drei Dinge und die Lerngesetze gäbe es schon zu beachten – dann könnte jeder von uns doch staunen, was Hunde zu tun bereit und in der Lage sind.

Weiterlesen

Alle Neune! – Die Welpen von Arminius sind da

R-WurfIn der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober hat Sigrid nicht geschlafen. Naemi zeigte ab Freitag nachmittag die nahende Geburt an und noch vor Mitternacht erblickte der erste Welpe das sanfte Licht der Wurfkiste. Neun Welpen wurden bis Samstag früh geboren. Mama Naemi geht es gut und sie kümmert sich um ihre Kinderchen, als hätte sie nie etwas anderes getan.

6 Rüden (4 schwarzmarken und 2 blond) und 3 Hündinnen (1 schwarzmarken und 2 blond)  warten nun auf liebe und sportliche Besitzer.

Der HGS Rahden mit allen seinen Mitgliedern gratuliert von Herzen und sendet herzliche Grüße in die Wurfkiste zu Naemi und den Babys.

Papa des R-Wurfes ist Moritz vom Holter Berg – Hast Du gut gemacht, lieber Moritz 🙂

Weitere Informationen gibt es auf Sigrids Seite www.von-arminius.de

Das Lernverhalten von Hunden – mit Bettina Wenthe

BettinaBettina und Sigrid haben kürzlich an einer Veranstaltung zur Verlängerung ihres Sachkundenachweises teilgenommen. Aus dieser Veranstaltung sind beide Mitglieder nun sehr motiviert zurück und möchten uns an ihrem Wissen teilhaben lassen.

Da Sigrid Anfang Oktober ihren R-Wurf von Arminius erwartet, macht Bettina den Kurs allein.

Termin: 11.10.2015 auf dem Hundeplatz,

Beginn: vermutlich im Morgengrauen (Nicole weiß mehr)

Damit es nicht zu unübersichtlich wird, können 10 Hundeführer mit Hund teilnehmen. Der Kostenbeitrag ist auf 20 EUR für Teilnehmer mit Hund festgesetzt. Teilnehmer ohne Hund zahlen die Hälfte (also 10 EUR 😉  ).

Hier noch ein paar Infos von und über Bettina und das, was Sie/Euch bei ihr erwartet:

Weiterlesen

Seminar mit Markus Nötzig – Teil 2

Klaus mit Sam

Nun liegt auch das zweite Seminar-Wochenende mit Markus Nötzig hinter uns.

Das Wetter meinte es ausgesprochen gut mit den Teilnehmern.  Neben den Teilnehmern aus der ersten Runde waren auch Ulrich mit Amadeo und Fred mit Netis dabei.

Alle Teilnehmer haben viel gelernt und werden sicher davon profitieren.

Danke an Markus und an alle, die organisiert und geholfen haben.

 

 

Weiterlesen